Als das Kraut der Frauen war Frauenmantel bereits den Germanen heilig. Ein Aufguss aus den getrockneten Blättern schmeckt leicht süßlich.
Früher sammelten die Alchemisten das Wasser von den Blättern des Frauenmantels ab, das sich in kühlen Nächten aus den Blattporen ausscheidet. Man nannte die Pflanze auch Frauendank und Tränenschön. Mit dem "himmlischen Tau" versuchten die Alchimisten ein Elixier herzustellen, um den Stein der Weisen zu finden. Der lateinische Name Alchemilla (kleine Alchimistin) bezieht sich darauf. Die Pflanze ist ein Wetteranzeiger: Der Tau auf den Blättern kündigt bevorstehenden Regen an. Darauf geht vielleicht der alte Volksbrauch zurück, Kränze mit dem Kraut an Fenstern, Türen und Dachfirsten anzubringen. Dieser angebliche Schutz vor dem Blitzschlag verlieh der Pflanze auch den Namen "Gewittergras".
DEMETER Bio Frauenmantel von uns am Hof angebaut und von Hand verpackt.

Frauenmantel

€3,50Preis
€3,50 pro 50 Gramm
Größe

+43 2982 30796-0

+43 2982 30796-17

  • Google Places
  • Facebook
  • Instagram

©2020 rossnagl-Demeterbetrieb

3580 St. Bernhard-Frauenhofen, Groß Burgstall 34, Österreich